Possenheim

Die Orgel in Possenheim wurde 1794 von Johann Sebastian erbaut und 1860 durch Johann Arnold umgebaut. Nun erfolgte eine Teilrestaurierung und Schimmelsanierung, gefolgt von einer behutsamen Nachintonation unter Respektierung des historischen Klanggebundes.

Disposition

MANUALWERK, C - d'''

01. PRINCIPAL 8'
02. SALICIONAL 8'
03. GEDACKT 8'
04. PRINCIPAL 4'
05. FLÖTE 4'
06. QUINTE  2 2/3'
07. OCTAV 2'
08. WALDFLÖTE 2'
09. MIXTUR 1 1/3'

Mechanische Tontraktur
Mechanische Registertraktur

PEDALWERK, C - c'

10. SUBBASS 16'

 

Nebenregister und Spielhilfen

I/P    

Views