Mönchröden

Ein kompletter Abbau der gesamten Orgel mit Rekonstruktion zweier übereinanderliegender Keilbälge erfolge in Mönchröden. Anschließend wurden die Windladen, das Pfeifenwerk, die Spielanlage sowie die Mechanik restauriert. Es erfolgte eine Neubelegung der Tasten mit Knochen und der Einbau einer neuen Windanlage. Hier wurde ein Motor inklusive Motorschutzkasten installiert. Abschließend wurde die Orgel nachintoniert. 

Disposition

MANUAL, C - d’’’

01. GEDACKT 8'
02. FLÖTE 8'
03. SALICIONAL 8'
04. PRINCIPAL 4'
05. GEDACKT 4'
06. OCTAV 2'
07. FLAGEOLETT 1'
08. MIXTUR 3 fach 1'

PEDAL, C - c’

09. SUBBASS 16'
10. OKTAVBASS 8'
OKTAVBASS

Pedalkoppel

Views