Romanshorn

Die Orgel aus der evangelischen Kirche in Treuchtlingen mit zwei Manualen und elf Registern wurde als künftige Hausorgel in Romanshorn in der Schweiz vorgesehen. Es erfolgten Umbau und Erweiterung (zu 13 Registern) der Orgel im Pedal um Oktavbass 8‘ und Choralbass 4‘ + 2‘. Die Pedalwindlade wurde zu einer mechanischen Schleiflade umgebaut, alle Einrichtungen der Orgel wurden technisch überarbeitet. Anschließend erfolge die Aufstellung in Romanshorn, wo wir eine Neuintonation der Orgel unter Berücksichtigung der neuen Klangsituation und der veränderten Nutzung des Instruments durchführten.

Disposition

I. Manual, C - g’’’

01. TRAVERSFLÖTE 8'
02. PRINCIPAL 4'
03. BLOCKFLÖTE 2'
04. QUINTE 1 1/3'
05. MIXTUR, 3-fach 1 1/3'
  TREMULANT  

PEDALWERK, C - f'

11. SUBBASS 16'
12. OCTAVBASS 8'
13. CHORALBASS 2-fach 4'

Normalkoppeln

II. Manual, C - g’’’

06. GEDACKT 8'
07. ROHRFLÖTE 4'
08. QUINTE 2 2/3'
09. PRINCIPAL 2'
10. TERZ 1 3/5'

Views